Limeshain ist eine hessische Gemeinde in der Wetterau. Limeshain besteht aus den Ortsteilen Hainchen, Himbach und Rommelhausen.
x
Bild
AKTUELLES
Bekanntmachungen
Tourismus
Übernachtungen
Investitionsmassnahmen
Bürgerbroschüre
Seniorenwegweiser
Bild
Bild
IMAGEFILM LIMESHAIN
Bild
Bild
DER LIMESWACHTTURM
Limesturm
Bild
Bild
Alten & Pflegezentrum
Bild
Bild
f
Bild
x
Bild
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Bild
Bild
INFO FÜR NEUBÜRGER
Mehr Informationen hier!
Bild
Bild
GRUNDSTÜCKE
Gewerbegebiet Limeshain Nord
Interkomm. Gew.Gebiet Limes
Baugebiet Försterahl
Bild
Bild
NOTFALLRUFNUMMERN
Mehr Informationen hier!
Bild
Bild
WICHTIGE LINKS
Homepage des Verein Oberhessen
 
Hessen-Finder
 
 
immobilien-limeshain.de
hessen.de
wetteraukreis.de
radroutenplaner.hessen.de
familienkarte.hessen.de
direktvermarkter-wetterau.de
tourismus.wetterau.de
keltenwelt-glauberg.de
schulwegplaner.de
fruehehilfen-wetterau.de
diakonie-wetterau.de
gewerbegebiet-limes.eu
streuobstwiesenbörse.de
Bild
Bild

Schriftgröße:

x
Bild

Ihr Servicebüro

image
   
 

An-, Ab- und Ummeldung bei der Meldebehörde

Die Grundlage für das Meldewesen das Bundesmeldegesetz (BMG).

Danach müssen sie sich binnen zwei Wochen nach Wohnungswechsel an- ,ab- oder  ummelden.
Eine Abmeldung ist nur erforderlich wenn Sie ins Ausland ziehen.
Die Abmeldung einer Nebenwohnung ist nur noch bei der zuständigen Meldebehörde Ihres Hauptwohnsitzes möglich. Hierzu legen Sie bitte ebenfalls ein gültiges Ausweisdokument vor.
An-, Ab- oder oder Ummeldungen können i.d.R. nur persönlich unter Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes durchgeführt werden.

 

Zum An, Ab- oder Ummelden benötigen Sie folgende Unterlagen:


Ausweisdokumente für alle Personen, die angemeldet werden (bei Kindern Kinderausweis nur sofern vorhanden, ansonsten deren Geburtsurkunde). Da in den deutschen Ausweisdokumenten die Adresse bzw. der Wohnort geändert wird, müssen Sie alle vorhandenen Ausweise mitbringen.

Wohnungsgeberbescheinigung
Zum 01.11.2015 wurde mit dem Bundesmeldegesetz die Wohnungsgeberbescheinigung eingeführt. Für die Anmeldung eines Wohnsitzes ist die Wohnungsgeberbestätigung des Hauseigentümers bzw. Wohnungsgebers erforderlich und ist direkt bei der Anmeldung vorzulegen.

 

Folgende Punkte sind zu beachten:

- Führerscheine reichen als Ausweisdokument nicht aus.
- nicht möglich sind: schriftliche An-, Ab- oder Ummeldungen
- Bei Umzug innerhalb des Landkreises Wetterau ist eine Änderung des Fahrzeugscheines auch bei uns möglich (Gebühr 11,00 Euro).

 


Pfeil nach obenzum Seitenanfang

 

x