Limeshain ist eine hessische Gemeinde in der Wetterau. Limeshain besteht aus den Ortsteilen Hainchen, Himbach und Rommelhausen.
x
Bild
AKTUELLES
Bekanntmachungen
Tourismus
Übernachtungen
Investitionsmassnahmen
Bürgerbroschüre
Seniorenwegweiser
Wohnraumberatung
Bild
Bild
IMAGEFILM LIMESHAIN
Bild
Bild
DER LIMESWACHTTURM
Limesturm
Bild
Bild
Alten & Pflegezentrum
Bild
Bild
f
Bild
x
Bild
VERANSTALTUNGEN
Veranstaltungskalender
Bild
Bild
INFO FÜR NEUBÜRGER
Mehr Informationen hier!
Bild
Bild
GRUNDSTÜCKE
Gewerbegebiet Limeshain Nord
Interkomm. Gew.Gebiet Limes
Baugebiet Försterahl
Bild
Bild
NOTFALLRUFNUMMERN
Mehr Informationen hier!
Bild
Bild
WICHTIGE LINKS
Homepage des Verein Oberhessen
 
Hessen-Finder
 
 
abfallwirtschaftsbetrieb.de
immobilien-limeshain.de
hessen.de
wetteraukreis.de
radroutenplaner.hessen.de
familienkarte.hessen.de
direktvermarkter-wetterau.de
tourismus.wetterau.de
keltenwelt-glauberg.de
schulwegplaner.de
fruehehilfen-wetterau.de
diakonie-wetterau.de
gewerbegebiet-limes.eu
streuobstwiesenbörse.de
Bild
Bild

Schriftgröße:

x
Bild

Veranstaltungsberichte

image
   
 

Wetterauer Mädchenaktionstage: Tanzworkshop „Dance, dance, dance“

 

Die Jugendpflege Limeshain war bei den Wetterauer Aktionstagen für Mädchen und junge Frauen wieder aktiv und veranstaltete unter dem Motto „Dance, dance, dance“ einen Tanzworkshop in der Limeshalle in Himbach.

Elf Mädchen hatten sich zum Workshop angemeldet, um in die Geheimnisse des Showtanzes eingeweiht zu werden. In Kooperation mit der Showtanzgruppe „The Peanuts“ vom Karneval- und Kulturverein Glauburg (KKV) waren die Mädchen hoch motiviert beim Erlernen der Tanzschritte.
Nach einem Aufwärmtraining folgten verschiedene Partner- und Improvisationsübungen. Die Mädchen wurden anschließend in Gruppen aufgeteilt, in denen sie eine eigenständige Choreographie erarbeiten mussten. Dies fiel allen aber gar nicht schwer und so konnten die Gruppen am Ende des Workshops vor den anderen Teilnehmerinnen die Choreographien präsentieren.
Dann zeigten Nicole und Simone Wenzke von den „Peanuts“ mit Hebefiguren, was alles möglich ist, um das Publikum zu Beifallstürmen hinzureißen.

Die Jugendpflegerin, Gerti Kuhl, und die Sekretärin von Bürgermeister Adolf Ludwig, Verena Kehm, die gleichzeitig bei den „Peanuts“ ist, versorgten die Mädchen mit Obst, kleinen Snacks und Getränken. Das Tanzen hat allen Mädchen sehr viel Spaß gemacht und sie freuen sich schon auf das nächste Angebot.



Die Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern.....

Bild
Bild
Bild

 


Pfeil nach obenzum Seitenanfang